Herzlich Willkommen auf dem Internetportal der Grundschule „Am Rehberg“ Wutha-Farnroda

Hier auf der Startseite erhalten Sie immer aktuelle Informationen rund um unser Schulleben.  Auf den Unterseiten erwarten Sie alle wichtigen Informationen über unsere Schule, Schulform, Aktivitäten, Förderverein und vieles mehr.

Wir wünschen hierbei viel Spaß beim durchstöbern unserer Seiten.

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Herzlich Willkommen auf dem Internetportal der Grundschule „Am Rehberg“ Wutha-Farnroda

Süßes oder Saures – Bratwurst oder Kürbissuppe?

Am 28.10.16 fand an der Grundschule „Am Rehberg“ wieder unser Halloweenfest statt, eine inzwischen lieb gewordene Tradition, auf die Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Erzieherinnen nicht mehr verzichten möchten. Um die Vorbereitung und Durchführung der Spiele kümmerte sich der Hort auf wie immer sehr fantasievolle Weise. Neben einer Monster-Ralley und einem echt ekligen Fühl-Parcours konnte man Gespenster-Wettrennen, Gespenster suchen und „Armer schwarzer Kater“ spielen. Das Angebot wurde von den Kindern begeistert angenommen, während die Erwachsenen draußen bei Kürbissuppe, Bratwurst und Getränken ein Schwätzchen miteinander halten konnten. Natürlich kamen immer wieder Schockmomente auf, wenn sich ein besonders gruselig zurechtgemachtes Kind näherte, aber schließlich war ja auch Halloween :)

Die gute Verpflegung war der gemeinsamen und inzwischen bewährten Vorbereitung von Hort und Förderverein zu verdanken.

Der anschließend stattfindende Laternenumzug durch Wutha wurde kraftvoll und melodisch vom Fanfarenzug Eisenach begleitet. Wir danken allen Beteiligten, insbesondere der Feuerwehr und allen hilfsbereiten Eltern, die uns geholfen haben, auch Halloween 2016 wieder erfolgreich gemeinsam zu feiern.

img_0974 img_0975 img_0976 img_0977 img_0978 img_0979 img_0980 img_0981 img_0982 img_0983 img_0984 img_0985 img_0986 20161028_164903a 20161028_164952a 20161028_165038a

Weitere Bilder vom Halloweenfest finden Sie in Kürze in unserem Fördervereins-Schaukasten in der Schule!

Kategorien: keine Kategorie | Schreib einen Kommentar

Crosslauf unter erschwerten Bedingungen

In diesem Jahr hat es leider nicht geholfen, dass alle Kinder wieder so fleißig ihre Teller leergegessen haben – am Freitag, 07.10.16, als unser Crosslauf wie immer im Schlosspark stattfinden sollte, fiel aus einem trüben grauen Himmel stetiger Regen – keine Chance.

Doch unser Sportlehrerteam  Frau Stolz und Frau Hasenstein hatten zum Glück schon einen Plan B ausgearbeitet, der nun umgesetzt wurde. Sowohl die Eröffnung als auch die Siegerehrung zum Schluss fanden in der Turnhalle statt, gelaufen wurde draußen auf dem Schulhof. Wer seine Runden absolviert hatte, konnte sich in der Klasse trocknen und aufwärmen.

Trotz dieser Widrigkeiten sind unsere Kinder wieder voller Elan gestartet und ganz toll gelaufen. Nur die Schnellsten durften sich über Treppchen und Medaillen freuen, aber natürlich gilt wie immer unser Sportler-Motto: Dabeisein ist alles! Und deshalb sind wir stolz auf jedes Kind, das die Anstrengung auf sich genommen und das Ziel erreicht hat. Dies gilt übrigens auch für die Kindergartenkinder, die wie immer den Anfang gemacht haben. Schön, dass ihr dabei wart!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Eltern, die uns geholfen haben. Ohne Sie wären Veranstaltungen wie der Crosslauf in dieser Form nicht möglich :)

img-20161024-wa0003 img-20161024-wa0004 img-20161024-wa0005 img-20161024-wa0006 img-20161024-wa0007 img-20161024-wa0009img-20161024-wa0001 img-20161024-wa0002

Kategorien: keine Kategorie | Schreib einen Kommentar

Erster Platz beim Schwimmwettkampf

Wanderpokal für die Grundschule „Am Rehberg“ in Wutha- Farnroda

 Am Mittwoch, 21. September nahmen 11 Kinder unserer Grundschule am Schwimmwettbewerb in Eisenach teil. Im Aquaplex wurde um die begehrten Medaillen und den Pokal tüchtig gekämpft.

In jedem Wettbewerb mussten meist 4 Mädchen und 4 Jungen aus der Klassenstufe 3 und 4 ihr Können zeigen. Es wurden 50m Brust geschwommen, 25m Rücken und 25m nur mit den Beinen. Später sollten 4 Kinder in 10 Minuten ganz viele Bahnen schwimmen und am Ende gab es noch das Streckentauchen. Schon nach dem 1. Wettbewerb war klar, dass wir ein sehr gutes Team am Start hatten. Wir machten zwar noch einen kleinen Fehler, aber im Anschluss konnten wir fast alle Einzelwettbewerbe gewinnen. Der Sieg war greifbar nahe und beim Tauchen gab jeder sein Bestes.

Am Ende reichte es wirklich und unsere Grundschule gewann den Wanderpokal. Alle Kinder erhielten eine Goldmedaille und waren mächtig stolz. Nach einer kleinen Badepause ging es zurück zur Schule. Hier wurde voller Freude von diesem Tag berichtet.

 

Für unsere Schule gingen an den Start:

 

Lisann Bätzel                3a                   Dario Kött             4a

Hannah Maake            4b                   Cedric Picht          4a

Lara Höfler                   4b                   Marek Herzog      4a

Pauline Weißleder      4b                   Leopold Fenkl       4a

Khiana Bruder              4a                   Tim Möbius          4a

Sascha Ludwig     4a

 

schwimmen

Beitrag von Anja Stolz

Kategorien: keine Kategorie | Schreib einen Kommentar

Grandioser Abschied der vierten Klassen

Zum Ende des Schuljahres bleibt es nicht aus, dass man Abschied nehmen muss. Für die meisten Kinder bedeutet der letzte Schultag ein paar Wochen wohlverdiente Pause vom Schulbetrieb. Aber für unsere Viertklässler ist es immer ein gravierender Einschnitt. Nach vier Jahren steht ein Wechsel an die neuen Schulen an, und trotz aller Freude auf das Neue ist es auch nicht ganz leicht, sich von der Grundschule zu verabschieden. Hier haben die Kinder ihre ersten Schritte ins Schulleben gemacht, haben Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt und ihre Fähigkeiten immer weiter entwickelt. Auch für die Lehrerinnen und Erzieherinnen, die die Kinder von Anfang an intensiv begleitet haben, ist dies kein leichter Abschied.

Doch vor dem Abschied stand erst einmal das Programm, dass die Viertklässler mit ihren Lehrerinnen Frau Hasenstein, Frau Schmidt und Frau Nolte-Herrmann vorbereitet hatten. Das war auch in diesem Jahr wieder sehr vielseitig und beinhaltete außer Liedern und Theaterstücken auch Tänze und Vorspiele mit Instrumenten. Da konnten sich alle Schüler/innen der Schule und auch die zahlreich erschienen Eltern und Großeltern davon überzeugen, dass die Talente der Kinder während der Grundschulzeit gut entwickelt und gefördert werden konnten. Sowohl Schulleiterin Susanne Köhler als auch Bürgermeister Torsten Gieß kamen zu dem Schluss: Um diesen Jahrgang muss uns nicht bange sein, die Kinder werden alle sehr gut ihren Weg machen!

Unsere Wünsche und Gedanken begleiten sie dabei. Alles Gute, liebe Kinder!

 

IMG_0926IMG_0921IMG_0922 IMG_0926 IMG_0934 IMG_0935 IMG_0936 IMG_0937 IMG_0938 IMG_0940

IMG_0941 IMG_0946 IMG_0948 IMG_0950 IMG_0951 IMG_0952 IMG_0962 IMG_0963 IMG_0972 IMG_0973

 

 

 

 

Kategorien: keine Kategorie | Schreib einen Kommentar

Tolle Projektwoche stärkt Zusammenhalt an der Grundschule

„Wir sind Kinder einer Welt“ – das war das Motto unserer diesjährigen Projekte und unseres anschließenden Schulfestes. Die Kinder wurden von ihren Lehrerinnen in verschiedene Länder mitgenommen und entdeckten diese mit allen Sinnen. Es wurde gemalt und gebastelt und geklebt und gemischt und gerochen und gesungen und getanzt, so dass für jedes Kind garantiert das Richtige dabei war.

Entsprechend begeistert waren die Kinder bei der Sache. Ein besonderer Höhepunkt war für alle die morgendliche Eröffnung durch das Lied „Wir sind Kinder einer Welt“, das die Kinder mit Inbrunst und in offensichtlicher Harmonie zusammen sangen.

Zum Schulfest wurden die entstandenen vielfältigen Gemeinschafts- und Einzelarbeiten ausgestellt und von den Eltern gebührend bewundert. Dank des Fördervereins und vieler helfender Eltern kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Zum Programm zeigten noch mal alle, was sie in der Woche gelernt haben. Wir fanden, das war eine ganz tolle Projektwoche, die den Zusammenhalt an unserer Schule noch einmal deutlich gestärkt hat.

IMG_0697 IMG_0693

Kategorien: keine Kategorie | Schreib einen Kommentar

Tolle Leser/innen beim Vorlesewettbewerb der Grundschule

Am 02.06.2016 führte die Grundschule „Am Rehberg“ wie jedes Jahr einen schulinternen Lesewettbewerb durch. Es lasen die besten Vorlesekinder aus den Klassen 1-4 vor einem Publikum aus Eltern, Lehrerinnen, Erzieherinnen und Kindern und natürlich vor der Jury. Diese bestand aus Yulia Kocian und Nico Wahler von der Regelschule, Frau Sieber als ehemaliger Kollegin der Schule und der Schulleiterin Frau Köhler.

Die Kinder der ersten und zweiten Klasse hatten es noch etwas leichter, da sie einen vorbereiteten Text lesen durften. Für die Größeren gab es einen unbekannten Text, den sie erst eine halbe Stunde zuvor erhielten.

Alle Kinder waren aufgeregt, überzeugten aber mit wirklich sehr guten Leseleistungen, so dass es der Jury sehr schwer fiel, den jeweiligen Lesekönig bzw. die Lesekönigin der Klassenstufe zu wählen. Die beiden Schüler von der Regelschule waren dabei eine sehr kompetente Hilfe. Verkünden durften das Ergebnis dann Frau Krug und Frau Thiel, die den Wettbewerb vorbereitet und durchgeführt und mit aufmunternden Sprüchen dafür gesorgt haben, dass die Aufregung für niemand zu schlimm wurde. Alle Teilnehmer erhielten zum Schluss Buchgeschenke, die der Förderverein der Grundschule zur Verfügung gestellt hat.

Lesekönig/in wurden:
Klasse 1: Kilian van de Haterd (1a) und Anne Kämnitz (1b)
Klasse 2: Annika Grigo (2b)
Klasse 3: Sascha Will (3b)
Klasse 4: Klara Nele Fischer (4a)

Herzlichen Glückwunsch an alle!

DSCI3933 DSCI3935 DSCI3958 DSCI3961 DSCI3925 DSCI3954 DSCI3931

Kategorien: keine Kategorie | Schreib einen Kommentar