Einige Eindrücke von einem tollen Schulfasching 2020

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Einige Eindrücke von einem tollen Schulfasching 2020

Endrunde

Am Donnerstag d. 20. Februar fuhr unsere Schulmannschaft erneut nach Eisenach zum Zweifelderballturnier. Am Start waren diesmal die besten 16 Mannschaften des ganzen Wartburgkreises. Unsere Aufregung und Anspannung war dementsprechend hoch.

Nach einem Fototermin und einer guten Erwärmung konnte es endlich losgehen.

Das Los meinte es jedoch leider nicht gut mit uns. Wir spielten in der Gruppe B mit den späteren Turniersiegern Jakobschule und der Grundschule aus Behringen. Der 3. Partner war auch noch der Vorrundensieger aus dem Kreis Salzungen (die Grundschule aus Schweina). Mit diesen drei Siegerteams mussten wir es also aufnehmen.

Unsere Mannschaft zeigte keine Angst und kämpfte gegen jede Schule mit neuer Motivation und mit Siegeswillen. Leider konnten wir uns nur gegen das Team aus Schweina halten. Aber auch bei dieser Entscheidung gingen wir als Verlierer vom Platz. Somit belegten wir nach der 1. Runde nur Platz 4.

Unser Ziel war es jedoch, in der 2. Runde alle Spiele zu gewinnen. Mit neuem Mut und als immer faire Mannschaft holten wir uns schnell und sicher zwei Siege gegen Dorndorf und Buttlar. Leider verloren wir das letzte Spiel gegen Stadtlengsfeld. Trotz der Siege war unser Punkteverhältnis nicht gut genug und wir belegten am Ende den 15. Platz.

Aber mit der Gewissheit, dass uns zu Beginn das Los vor eine fast unlösbare Aufgabe gestellt hatte, waren wir und unsere Lehrerin mit der spielerischen Leistung zufrieden. Mehr war an diesem Tag einfach nicht möglich.

Auch die Geschenke von Ohra Hörsel Gas (ein T-Shirt, Stundenplan, Zeitschift und Traubenzucker für jeden) machten uns wieder etwas glücklicher.

 

Die Teilnehmer der Endrunde können wirklich stolz auf sich sein. Sie gaben sich niemals auf und ihnen gebührt Lob und Anerkennung.

 

Melissa Gardzinski                               Julius Weisleder

Mia Rudloff                                             Andre Kastl

Julia Tschernjawski                             Jonas Lippold

Zoe  Franke                                            Karl Kallenbach

Nina Schieck                                          Lennox Ullrich

Tina Schieck                                          Magnus Pahnke

                                                                  Mohammad Reza Safawi

                                                                 

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Endrunde

Umweltfreundlichste Schüler, fairste Klasse

Am 07.02.2020 wurden in unserer Schule wieder die monatlichen Auszeichnungen für gutes Verhalten vergeben. Statt des freundlichsten Schülers wurden dieses Mal die umweltfreundlichsten Schüler/innen einer Klasse geehrt. Das sind die Kinder, die bei ihrem Schulfrühstück auf Plastikmüll verzichten. Da sich in einigen Klassen so viele Schüler/innen vorbildlich verhalten haben, wurden zum Teil mehrere Kinder mit einem Klassenorden ausgezeichnet.

Über den Herz-Orden für die fairste Klasse durfte sich die 1c freuen. Freundlichkeit, Höflichkeit und weitgehend tolles Einhalten der Schulregeln haben den Kindern zu ihrem Orden verholfen. Die Klasse ist damit ein Vorbild für die anderen.

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Umweltfreundlichste Schüler, fairste Klasse

Schule mit Herz

Als echte Vorweihnachtsengel haben sich die Kinder der Grundschule „Am Rehberg“ in Wutha-Farnroda betätigt. Mit großherziger Selbstverständlichkeit sind sie einer Bitte des Kinderhospizes Mitteldeutschland gefolgt und haben mit viel Engagement beim Weihnachtsmarkt der Schule und in ihren Nachbarschaften für das Hospiz in Tambach-Dietharz gesammelt. Dabei ist der stattliche Betrag von 905,38€ zustande gekommen. Der Engel, der die Spende am letzten Schultag abholte, war beeindruckt von der Leistung der Schulkinder und bedankte sich im Namen aller Kinder und Familien, die aus traurigen Gründen auf die Hilfe des Hospizes angewiesen sind. Auf die Frage der Kinder, warum er keine Flügel habe, hatte der Engel eine plausible Erklärung – diese seien gerade in der Reinigung.

Doch gerade die Grundschulkinder haben ja bewiesen, dass man auch ohne Flügel ein Engel sein kann. Und auf die Frage der Schulleiterin, ob sie sich auch im nächsten Jahr wieder an einer Sammlung für das Kinderhospiz beteiligen wollten, war die Antwort ein einstimmiges und sehr überzeigendes Ja.

Die Schule erhielt für die erfolgreiche Sammlung das Zertifikat „Schule mit Herz“.

 

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Schule mit Herz

Abschied am letzten Schultag

Bei der traditionellen Weihnachtsfeier am letzten Schultag mit allen Kindern und dem gesamten Kollegium wurden zwei Erzieherinnen in ihren verdienten Ruhestand verabschiedet. Frau Hellmann und Frau Petsch haben zum 31.12.2019 den Schuldienst verlassen und dürfen sich ihre Zeit nun freier einteilen. Verabschiedet wurden die Kolleginnen zunächst von Schulleiterin Susanne Köhler, Personalratsvertretung Manuela Krug und Hortkoordinatorin Bärbel Dahms mit großer Dankbarkeit und einem Rückblick auf eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit. Anschließend hatten alle Kinder der Schule die Möglichkeit, sich von ihren Erzieherinnen zu verabschieden. Dass dabei manches Tranchen floss, ändert nichts daran, dass sich alle für Frau Hellmann und Frau Petsch freuen und den beiden von Herzen alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt wünschen.

 

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Abschied am letzten Schultag

Hänsel und Gretel in Wutha-Farnroda

Beim diesjährigen Weihnachtsmarkt unserer Schule war zwar trotz des Datums 06.12. leider kein Nikolaus zu sehen (wahrscheinlich wurde der dringend bei einer der vielen anderen Veranstaltungen zu diesem Termin gebraucht), aber dafür waren Hänsel und Gretel anwesend. Die Klassen 1a und 1b führten das Märchen unter der Leitung von Frau Krumrich und Frau Schmidt in einer sehr anspruchsvollen Version auf. Da mussten von den Kindern Texte und Gesten und Wege und Lieder gelernt und dann auch noch gekonnt dargeboten werden. Das gelang aber so gut, dass auch der Nikolaus ganz sicher zufrieden gewesen wäre.

Auch die anderen Klassen hatten sich zusammen mit ihren Lehrer/innen und Eltern viel Mühe gegeben. Es gab verschiedene Verkaufsstände, Bastelecken, leckere Kuchen, eine Fotobox für Nikolausfotos und natürlich wie immer Bratwürste vom Förderverein. Am Grill stand aber ausnahmsweise mit Anja Stolz, Roberto Kaiser und Christopher Börner das „Team Grundschule“.

Wir wünschen allen Kindern unserer Schule und ihren Eltern eine fröhliche Adventszeit und schöne und glückliche Weihnachten.

Kategorien: keine Kategorie | Kommentare deaktiviert für Hänsel und Gretel in Wutha-Farnroda